FAQ

Die häufigsten Fragen

Fragen zum Functional Training

Functional Training – was ist das?

Functional Training ist komplexes Training von Bewegung und Bewegungsmustern, die genetisch in uns verankert sind und damit wesentlich komplexer und effektiver als herkömmliches Training ist, das nur auf Kraft, Ausdauer oder Beweglichkeit zielt. Für den modernen Menschen ist es das beste und effektivste Training gegen Probleme.

Was sind die Besonderheiten? Vorteile?

Es wird an den Schwachstellen angesetzt, da diese die Bewegungsqualität limitieren und zu Problemen führen können. Die Übungen können individuell für jeden angepasst werden und jedes Training macht einen dadurch besser.

Ist Functional Training ein Mode-Trend?

Nein, Functional Training ist ein effektives Trainingskonzept, das es schon immer gab, aber bisher nur Profisportlern mit Top Therapeuten zugänglich war. Functional Training ist ein wachsender Teil der Fitnessindustrie und wird sich dauerhaft etablieren und wachsen.

Was sind die Unterschiede zu anderen Trainingsformen, z.B. Gerätetraining im Studio?

Haupttrainingsgerät ist der eigene Körper, das Bewegungsmustertraining mit Korrekturen und ein HIIT (High Intensity Intervall Training). Beim Functional Training wird Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination gleichzeitig trainiert und damit als System angesprochen und verbessert. Die Effektivität beruht exakt darauf!

Fragen zu THE GYM

Warum sollte ich ins THE GYM gehen? Andere Fitness-Studios bieten doch auch Functional Training?

THE GYM vereint modernste Trainingstools, kurze Trainingseinheiten und effektives Zirkeltraining unter Anleitung von Experten.
Alle unsere Trainer sind hochqualifizierte Experten und entweder Sport-wissenschaftler und/oder Physiotherapeuten. Alle Übungen haben das Ziel, die Bewegungsqualität des Trainierenden zu verbessern. Daher arbeiten wir ausschließlich in freien Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht. Kleingeräte und moderne Zusatztools unterstützen das abwechslungsreiche und wirkungsvolle Zirkeltraining, vorausgesetzt der Trainierende verfügt über ausreichende Körperkontrolle und wünscht eine Intensivierung für mehr Erfolg. THE GYM ist kein Fitness-Studio! Wir legen sehr viel Wert auf die Individualität und die Bedürfnisse eines jeden Trainierenden, doch soll dies durch das angewendete Kleingruppenformat zu mehr Spaß am und mehr Erfolg mit dem Training führen.
Darüber hinaus verfügt THE GYM über einen speziellen dämpfenden Trainingsboden, der das anspruchsvolle Trainingsprogramm optimal ergänzt.

Für wen ist es wichtig?

Für jeden, der effektiv seine Probleme beheben möchte oder sich intensiv auf ein höheres Leistungslevel bringen möchte. Wir identifizieren ihre Schwachstellen und bringen diese mit ihren Bedürfnissen in Einklang. Auf dieser Basis startet ihr Programm, das sie in der Gruppe (Kurs) oder einzeln (Coaching) erreichen können.

Fragen zum Training

Kann ich Functional Training ergänzend zu meinem normalen Training machen?

Ja. Functional Training kann (und sollte) in andere Trainingspläne leicht integriert werden.

Muss ich das Screening machen? Was bringt es mir?

Prinzipiell empfehlen wir jedem Trainierenden vor Trainingsstart das Screening, d.h. eine Stärken-Schwächen-Analyse, durchführen zu lassen. Es dient dazu, Trainingsempfehlungen bzgl. der Auswahl des richtigen Kurses auszusprechen und ermöglicht dem Trainer während dem Training auf die korrekte Durchführung gezielter zu achten.

Wie oft sollte ich pro Woche trainieren?

Das Training im THE GYM ist so effektiv und intensiv, dass wir minimal 2 und maximal 3 Trainingseinheiten pro Woche empfehlen. Der Körper braucht Ruhephasen, um bei der nächsten Einheit wieder volle Leistung bringen zu können und dadurch weitere Steigerungen zu ermöglichen. Nur so werden sie kontinuierlich besser, das ist unser Ziel.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kurs und dem Coaching?

Ein Kurs hat ein bestimmtes, vom Trainer geplantes vorgegebenes Format, dessen Hauptteil aus einem abwechslungsreichen Zirkeltraining besteht. Alle vom Coach ausgewählten Übungen können individuell an die Leistungsstärke des Übenden angepasst werden und alle Teilnehmer absolvieren das gleiche Programm. Beim Coaching kann der Trainer speziell auf die Bedürfnisse, z.B. Schwachstellen, eingehen und bestimmte Übungen anweisen und überwachen. Jeder Teilnehmer arbeitet individuell nach eigenen Bedürfnissen. Der Coach steht immer als Ansprechpartner zur Verfügung. Hier arbeitet Das Coaching mit bis zu maximal 10 Teilnehmern stattfinden. Es ist also nicht zu vergleichen mit einem Personal Training, bei dem der Coach ein individuelles Programm erarbeitet und im 1:1 Training die Durchführung überwacht.

Welcher Kurs eignet sich für mich?

Die Wahl des Kurses hängt von den Trainingszielen des Trainierenden ab. Allerdings empfehlen wir vor Trainingsstart die Durchführung eines Screening, welches uns erlaubt, die richtigen Empfehlungen für jeden Trainierenden auszusprechen und damit einen Trainingserfolg zu „gewährleisten“.

Wie läuft ein Kurs ab?

Jeder Kurs hat ein Mobility Warm-up, einen Hauptteil, der meist als HIIT und in einer Zirkelform absolviert wird sowie in Cool Down mit Atmung, Stretching oder Foamrolling.

Warum besteht ein Kurs aus Zirkeltraining und was sind die Vorteile von Zirkeltraining?

Zirkeltraining ist eine sehr effektive Trainingsorganisation. In kurzer Belastungs- und Pausenintervallen werden variierende Übungen in verschiedenen Positionen ausgeführt. Die Gruppe, die Übungen und die kurze Belastungsdauer haben großen Einfluss auf Motivation, Leistungsbereitschaft, Leistungsverbesserung, Regeneration und Belastungsempfinden- und Steuerung. Durch die kurzen Belastungszeiten mit individuell hoher Bewegungsfrequenz kann die Belastung individuell hoch gestaltet werden. Diese Form des HIIT ist effektiver als andere Trainingsformen, das ist wissenschaftlich belegt!

Muss ich das Coaching buchen oder kann ich einfach nur hingehen?

Ja, auch das Coaching muss vorab gebucht und bezahlt werden, damit die Teilnehmerzahl für alle transparent bleibt und Überbuchungen ausgeschlossen werden können. Die Trainer bereiten sich damit auch auf die Teilnehmer vor.

Wann und für wen empfiehlt es sich Personal Training zu nehmen?

Wer größere Einbußen in der Bewegungsqualität oder schon längere Schmerzszenarien hat, sollte sich zu Beginn individuell betreuen/korrigieren lassen. Hier bietet sich die Buchung eines Personal Trainings an. Das Personal Training hat eine nicht zu übertreffende Effektivität und Betreuungsqualität und stellt für viele Kunden, die sich unsicher sind, einen idealen Einstieg in unser Kurssystem dar.

Fragen zu den Kursformaten

Was ist Bodyweight Training? Für wen ist es geeignet?

Der Schwerpunkt liegt auf dem funktionellen Training mit dem eigenen Körpergewicht und dem korrekten Ausführen fundamentaler Bewegungsmuster. Bewegungs- und Wahrnehmungssteuerung in allen Ebenen und Körperpositionen ist das elementarste Training das es gibt. Jedes Training ist Bodyweight Training. Wenn sie ein Gerät mit nutzen, trainieren sie ihren Körper um das Gerät herum. Mit diesen Übungen können sie zeit- und ortsunabhängig trainieren und damit die erworbenen Fähigkeiten auch universell in ihrem Alltag nutzen. Bodyweight Training hat den höchsten Alltagstransfer!

Was ist Soft Tool Training? Für wen ist es geeignet?

Sensomotorik, Eigenempfindung, Koordination und Balance stehen hier im Vordergrund und werden mit Hilfe von „sanften“ Zusatz-Tools wie z.B. FLEXI-BAR®, AIREX Balance Pad, XCO® usw. unterstützt. Jedes Soft Tool fordert von ihrem Körper eine zusätzliche Reaktion bzw. Anpassung an die Umwelt bzw. das Gerät. Dies verbessert die genannten Eigenschaften und verbessert ihre Bewegungen! Außerdem macht Soft Tool Training Spaß!

Was ist Athletic Training? Für wen ist es geeignet?

Funktionelles Training wird hier mit stärkeren Tools verbunden wie z.B. Dynamax Medizinbällen, Bulgarian Bags, Kettlebells usw. Die Tools vereinen alle Belastungsanforderungen an den menschlichen Körper und garantieren ein ganzheitliches, abwechslungsreiches und effektives Training für alle Zielgruppen. Dieses Training ist intensiv und sollte nur bei gutem Fitnesslevel durchgeführt werden. Es ist geeignet für Trainierende die ihren Körper im Wettkampf mit anderen messen und hier stärker, schneller und beweglicher werden wollen.

Was ist Kettlebell Training? Für wen ist es geeignet?

Das funktionale Training mit den Kettlebells steht für ein hocheffektives System zur Verbesserung der körperlichen Leistung. Unsere Kettlebell Stunden folgen einer speziellen Systematik, die den Einstieg und das Training mit den Kettlebells sicher und effektiv macht und damit auch für jeden geeignet ist.

Was ist ROXX? Für wen ist es geeignet?

Unser selbst entwickeltes, einzigartiges Konzept für funktionelles Boxtraining. Es vereint effektive Techniken aus Boxen, Kick- und Thaiboxen, kombiniert mit Methoden aus der Sportwissenschaft und wird mit Handschuhen und Pratzen in einer intensiven Intervallform als Partnertraining absolviert. Im Anschluß an den boxspezifischen Teil wird zusätzlich noch ein funktionelles Stationstraining durchgeführt. ROXX ist Selbstverteidigung, Technik und HIIT in einem und macht ungeheuer viel Spaß. Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Was ist SMR (Faszientraining)? Für wen ist es geeignet?

“Self-Myofascial-Release” ist eine Form des Faszientrainings die jedem unmittelbar zugänglich ist. Mittels Selbstmassage des Fasziensystems (unser Bindegewebe) mit Hilfe der Blackroll, einer Hartschaumrolle und anderen Hilfsmitteln wie kleinen Bällen wird eine direkte Verbesserung der Flexibilität und Körperwahrnehmung erreicht, was viel Spannungs- und Schmerzustände sehr positiv beeinflusst.

.

Fragen zur Buchung

Kann ich mit der Flatrate jederzeit trainieren?

Ja, mit der Flatrate kannst Du jederzeit trainieren. Jedoch empfehlen wir aufgrund der Intensität des Trainings und erforderlichen Ruhephasen für den Körper nicht öfter als 3mal pro Woche zu trainieren.

Muss ich mich überhaupt noch anmelden, wenn ich eine Flatrate habe?

Ja, eine vorherige Anmeldung zum Kurs ist auch bei der Flatrate erforderlich, um die maximale Teilnehmerzahl nicht zu überschreiten und damit der Trainer sich auf die Teilnehmer vorbereiten kann.

Wie kann ich buchen?

Am besten online über unser Buchungstool, da nur so die Gruppenplanung jederzeit für jeden transparent bleibt. Bis unser Onlinebuchungstool voll funktionsfähig ist, natürlich per email oder Telefon.

Muss ich das Coaching buchen oder kann ich einfach nur hingehen?

Ja, auch das Coaching muss vorab gebucht und bezahlt werden.

Kann ich nur online buchen oder auch telefonisch oder per E-Mail?

Bitte nur online buchen, da nur so die Gruppenplanung jederzeit für jeden transparent bleibt.